August 2012 - Januar 2014

Das Projekt „Europejska Kooperacja na Rzecz Aktywizacji – EKRA”, realisiert im Zeitraum von Juni 2012 – Januar 2014, wurde als die Antwort auf die Notwendigkeit der Unterstützung der jungen Leute geschafft, die erste Schritte auf dem Arbeitsmarkt tun, die sich zugleich in einer schwierigen Situation befinden, sodass sie soziale Hilfe und gesellschaftliche Integrierung bedürfen. Das Projekt hat ihnen die Möglichkeit angeboten, sich eigene berufliche Entwicklung auszurichten, neue Fähigkeiten zu gewinnen, sowie ihre Qualifikationen auf unkonventionelle Art und Weise zu steigern, nämlich im internationalen Bereich. Der Schwerpunkt des Projekts wird auf die Sammlung der beruflichen Erfahrungen in Deutschland gelegt. Am Projekt haben sich zwei Teilnehmergruppen beteiligt, die hinter sich berufliche Workshops in Deutschland haben, denen die mehrmonatigen Vorbereitungen vorangegangen sind. Danach haben zusätzliche verstärkende Maßnahmen absolviert, die die aktive Teilnahme am Arbeitsmarkt starken sollten. Das Projekt wurde im Januar 2014 mit einer Konferenz abgeschlossen, an der über 120 Gäste teilgenommen haben. Wir bedanken uns bei allen, die unsere Initiative unterstüzt haben und zum Erfolg des Projekts beigetragen haben.

Das Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds finanziert.

Erfahren Sie mehr über das Projekt (polnische Version): http://www.ekra.fundacja-faveo.pl